Netzwerktreffen bei der VHS Lahnstein

Der Vorstand von Lahnstein Aktiv folgte gerne der Einladung der Volkshochschule Lahnstein, die durch den Vorsitzenden Günter Groß ausgesprochen wurde.
Um 18:00 Uhr startete man mit einer erweiterten Vorstandssitzung, zu der interessierte Mitglieder und Nichtmitglieder herzlich eingeladen waren. Hier wurden unter anderem der Besuch in der neuen Produktionsstätte der Firma Kugel, der im Oktober wieder stattfindende Hexenmarkt sowie auch das für die Lahnsteiner Einzelhändler interessante Thema “Heimat shoppen” angesprochen.

Die Freude war groß, dass Herr Kugel zu einer Besichtigung der neuen Produktionsstätte als Basis für ein nächstes Netzwerktreffen von Lahnstein Aktiv im zweiten Quartal einlud. Hier geht der Vorstand von einer regen Teilnahme aus und wird nach Terminabstimmung eine separate Einladung versenden. Abschluss soll dann ein gemeinsames Abendessen im neuen öffneten „Black Forrest“ sein.

Zum Thema Hexenmarkt wurden gemeinsam neue Impulse gesammelt. Über weitere Ideen von Mitgliedern und aus der Lahnsteiner Bevölkerung würde man sich ebenfalls freuen. Bis dato verzeichnet Patrizia Weber, Orga-Team Hexenmarkt, regen Zuspruch. Schon heute freut man sich auf Standbetreiber, die bereits seit vielen Jahren nach Lahnstein kommen, aber auch neue Highlights, die gerade vor dem Hintergrund des 50. Geburtstag der Stadt Lahnstein dem Markt eine besondere Note verleihen.

Als Schmankerl für alle Einzelhändler von Lahnstein präsentierte Stefan Wings die Initiative „Heimat shoppen“. Interessierte Lahnsteiner Unternehmen können hier gerne direkt Kontakt mit dem Vorstand und der Geschäftsstelle von Lahnstein Aktiv aufnehmen, um die Abmeldefrist zum 30.04.2019 nicht zu verpassen.

Eine separate Mail mit allen wichtigen Informationen wurde bereits versendet.

Die knapp zwanzig anwesenden Personen lauschten dann der Präsentation von Günter Groß zu den Aktivitäten und Möglichkeiten der Volkshochschule Lahnstein - ein breites und vielfältiges Spektrum an Möglichkeiten, das sicherlich nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für Geschäftsleute und Unternehmen interessant ist!

„Auch die VHS“, so Herr Roman Weh, Leiter der VHS Lahnstein, „geht mit der Zeit und bietet online sowie mit Webinaren jedem die Möglichkeit, seine individuell favorisierte Art der Weiter- und Fortbildung zu nutzen“. Ein Rundgang durch die Räumlichkeiten am Kaiserplatz 1 rundeten den Vortrag ab.

Im Anschluss stellte Frau Michaela Wolf eindrucksvoll das Generationenprojekt Lahnstein vor. Seit 2016 unterstützt dieses die Vernetzung der Generationen vor dem Hintergrund des demographischen Wandels.
Ziel ist es, gemeinsam mit den Bürgern die Lebensqualität innerhalb der verschiedenen Generationen und innerhalb der Nachbarschaften in Lahnstein nachhaltig zu verbessern.

Ein Besuch des Generationencafés am ersten Sonntag im Monat von 15 bis 17:00 Uhr - aktuell im Turnerheim Westallee 9, bietet bei leckerem Kaffee und selbst gemachten Kuchen nette Gesprächsmöglichkeiten.

Alles in allem ein gelungener und informativer Abend! Ein herzlicher Dank gilt noch einmal den Gastgebern.

Zurück

Vorsitzender: Roberto van der Gang

Adolfstr. 39
56112 Lahnstein

Amtsgericht Koblenz VR 4010

 

Post bitte an:

Geschäftsstelle Lahnstein Aktiv

Schlossstraße 1

56112 Lahnstein

Pressesprecher: Stefan Wings

Schwarzer Weg 1
56112 Lahnstein

Tel.: 02621 40555

 

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag:     14:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Donnerstag: 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Haben Sie Fragen oder Anregungen?
© Copyright 2019 | Werbegemeinschaft Lahnstein Aktiv